News und Termine

Das (mein) Warten hat ein Ende!

20.06.2018

Seit Kurzem sind „Mandelblütenträume“, „Landeierforschung“ und „Schlagerfeen lügen nicht“ überall erhältlich.

Ein guter Zeitpunkt, euch mehr über die Entstehungsgeschichte dieser Romane zu verraten. Schaut einfach unter „Meine Romane“, dort erfahrt ihr zum Beispiel, warum „Schlagerfeen lügen nicht“ im Seniorenheim spielt oder warum Florian aus „Mandelblütenträume“ so unglaublich perfekt ist.

Über die ersten schönen Rezensionen freue ich mich übrigens sehr! Vielen, vielen Dank an alle, die sich die Mühe gemacht haben, ihre Leseeindrücke aufzuschreiben und vielen Dank an alle, die dies in Zukunft tun! Ich freue mich, dass ihr angenehme Lesestunden mit meinen Romanen verbringt und euch gut unterhalten fühlt. Genauso wünsche ich es mir ☺.

Diesen herrlichen Blumenstrauß hat mir meine kluge und sehr nette Landeierforschung-Lektorin Theresa zum Erscheinungstermin geschickt. An solche Überraschungen könnte ich mich glatt gewöhnen!

Endlich sind meine "Landeierforschung" und "Schlagerfeen lügen nicht" Belegexemplare da. Sehen klasse aus, oder?
 
 
 

Und so war’s auf der Leipziger Buchmesse

19.03.2018

Durch das Schnee- und Eis-Chaos hindurch habe ich es tatsächlich am Freitag nach Leipzig und am Samstag wieder zurück nach Paderborn geschafft. Glücklicherweise sind wir, Herr S. und ich, nicht mit der Bahn, sondern mit dem Auto gefahren.

Wir haben uns zunächst einfach durch die Messehallen treiben lassen. Ich war wirklich erstaunt, wie bunt die deutsche Verlagslandschaft ist und wie viele deutsche Verlage ich nicht kenne. Außerdem haben wir jede Menge fantasievolle Manga-Kostüme bewundern dürfen, denn die Manga Comic Con ist fester Bestandteil der Buchmesse. In der Glashalle ist mir das Mainzelmännchen Det über den Weg gelaufen und ich hatte sofort gute Laune.

Und diese gute Laune hielt an: Am Harpercollins-Stand leuchtete mir direkt mein „Schlagerfeen lügen nicht“-Cover auf einem riesigen Pappaufsteller entgegen. Mit der Leiterin des Buchmarketings bei Harpercollins, Andrea Luck, habe ich nett geplaudert und natürlich haben wir ein Erinnerungsfoto mit Katalog gemacht. Dabei bin ich tatsächlich von vorbeilaufenden Besuchern fotografiert worden und habe mich etwa zwanzig Sekunden lang prominent gefühlt ☺.

Anschließend ging es zum PIPER-Stand. Mit Eliane Wurzer, der Programmleiterin von Piper digital, habe ich schon oft telefoniert und gemailt, endlich haben wir uns auch live getroffen.

Eliane und ich haben dann, wie im vorigen Beitrag bereits angekündigt, vor fast hundert Bloggerinnen meine „Landeierforschung“ vorgestellt. Ich fänd’s super, wenn die ein oder andere Büchernärrin, die zugehört hat, meine „Landeierforschung“ irgendwann auf ihrem Blog erwähnen würde!!

Und zuletzt habe ich auch das Treffen mit meiner netten und engagierten Agentin Anna Mechler sehr genossen! Wir sind eine Weile gemeinsam über die Messe geschlendert und haben uns abends beim Autorentreffen der Agentur in der Leizpiger Innenstadt gesehen.

Alles in allem hat es sich für mich wirklich gelohnt, nach Leipzig zu fahren! Ich habe sympathische und interessante Menschen getroffen und – wer weiß - vielleicht sogar ein paar Leser für meine Romane geworben.





 

Leipziger Buchmesse

03.03.2018

In diesem Jahr fahre ich erstmals zur Leipziger Buchmesse. Am Messefreitag um 15.30h beginnt das Bloggerevent, das Piper gemeinsam mit den Digitallabels von Ullstein (Forever) und Carlsen (Impres + Dark Diamond) veranstaltet. Dort werden die Frühsommer-Highlights der Verlage vorgestellt.

Ich bin eingeladen und werde mit Eliane Wurzer, der Programmleiterin von Piper digital, über meinen Roman "Landeierforschung" sprechen.

Da ich noch nie auf einer Buchmesse war, bin ich schon sehr gespannt auf die Atmosphäre!!